Attività >

Notizie

06.04.2024

GV 2024

Der Wipkinger (Aussersihler) Viadukt zieht sich durch das dicht bebaute Zürcher Industriequartier. Mit 940 m Länge bildet das Viadukt das längste zusammenhängende Brückenbauwerk des SBB-Streckennetzes. 

 Es war der Ort, des Rahmenprogramms der 29. Generalversammlung der Gesellschaft für Ingenieurbaukunst. Nach dem statutarischen Teil hielten Lukas Knörr der Kantonalen Denkmalpflege, Stefan Hohl, Projektverfasser der AFRY Schwiez AG und Dr. Philippe Rück der Materialtechnik am Bau AG aufschlussreiche Referate zu deb Instandsetzungsarbeiten, die momentan am Viadukt umgesetzt werden.

Es waren aufschlussreichen Inputvorträge, die im Anschluss rege diskutiert wurden. So tauschten sich die über 50 Teilnehmenden während des Mittagessen in der Markthalle aus – bei schönstem Wetter unter den Viaduktbögen –, und man diskutierte während der im Anschluss durchgeführten und von den Experten begleiteten Ingenieur-Promenade entlang der Viadukte Wipkingen (Baustelle) und Letten.